Skipperguide englische Version

Neuigkeiten aus dem maritimen Leben.

Mit dem Wohnmobil in die Festung Grauer Ort

Wohnmobilisten finden Stellplätze auf dem Areal der Festung Grauerort in Stade-Abbentleth.

Der Stellplatz befindet sich innerhalb des historischen Gemäuers. Gäste haben die Möglichkeit die Festung zu erkunden, an Veranstaltungen teilzunehmen oder über den Strandzugang…

Rund ums Obst

Die noch druckfrische Broschüre – Rund ums Obst- vermittelt Wissenswertes über das Obstanbaugebiet Altes Land und die Produkte aus dieser einmaligen Kulturlandschaft vor den Toren der Metropole Hamburg. Unter anderem werden Obsthöfe vorgestellt, Infos zur

„Radlerquartiere Schleswig-Holstein“

Das Magazin stellt Unterkünfte entlang der schleswig-holsteinischen Radwanderrouten vor und dient Radtouristen als wertvolle Hilfe bei der Planung einer Radreise im nördlichsten Bundesland. Es wird in fast allen Touristinformationen des Landes ausgelegt.

Tourist-Info täglich geöffnet

Die Tourist-Info der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich öffnet ihre Türen wieder täglich für den Publikumsverkehr.
Von Montag 13. Juli bis Sonntag 9. August 2020 können Besucher täglich von 10 bis 15 Uhr die Tourist Info

Wir gratulieren

Das Jahr 2020 ist ein Jahr voller maritimer Jubiläen. Die Maritme Landschaft Unterelbe gratuliert ganz herzlich und wünscht allen Jubilaren ein gelungenes Fest mit vielen netten Gästen. Weiterführende Infos und die jeweiligen Begleitprogramme finden Sie unter den unten stehenden Verlinkungen.

Neue Sonderbuslinie zu den historischen Kaischuppen Hamburg

Ab Sonnabend, dem 18. Juli 2020 wird die neue Sonderbuslinie 856 ihren Betrieb von der U- und S-Bahn-Station Elbbrücken zum Hafenmuseum Hamburg aufnehmen. Jeweils an den Wochenenden können Besucherinnen und Besucher das Museum im

Entdecken Sie das einzigartige Revier Unterelbe

Die Unterelbe bietet Einheimischen und Touristen und Naherholungssuchenden aus der Metropolregion Hamburg vielfach unbekannte Schätze und unendliche Möglichkeiten für Entdeckungstouren. Ebbe und Flut bestimmen hier den Rhythmus. Ob mit dem eigenen Boot von Hafen zu Hafen – ob entlang der Deiche und durch das weite Land – per Auto oder mit dem Fahrrad – hier gibt es mehr zu entdecken, als Sie glauben. Fahren Sie doch einmal mit der handbetriebenen Wriggfähre in Kronsnest oder der historischen Schwebefähre über die Oste. Überholen Sie mit dem “Moorexpress” die Torfkähne. Klettern Sie durch das preußische Artilleriefort Grauerort. Besichten Sie die berühmten Hapag-Hallen im Amerika-Hafen in Cuxhaven. Besteigen Sie den Leuchtturm Wittenbergens und genießen Sie einen wunderbaren Rundblick. Während der Hamburger Hafen nie schläft, liegen die ländlichen Häfen der Unterelbe ruhig und verträumt in der weiten Landschaft – bieten Raum für Ruhe und Erholung. Überall gibt es viel zu sehen und zu erleben – auf Hafengeburtstagen, Schleusenfesten, Fischmärkten, Flussregatten, Shanty-Chor-Festivals. Kennen Sie schon das Pappbootrennen in Neuhaus an der Oste? Den Kanalgeburtstag in Brunsbüttel? Viele Ausflugsziele laden Sie ein. Entdecken sie die maritimen Schätze am Wegesrand.